Touristische Länder \ China \ Shanghai Museum der Alten Kunst

Shanghai Museum für antike Kunst -
- Einzigartige Sammlungen von Antiquitäten kostenlos

Der Platz des Volkes im Herzen von Shanghai beherbergt das Shanghai Museum of Ancient Art, wo Sie mehrere einzigartige Antikensammlungen besichtigen können. Eine solch reiche Sammlung antiker Münzen und Jadefiguren, die Sie wahrscheinlich in keinem anderen Museum in China sehen werden.

Статуэтка

Vor der Reise

Der erste Ratschlag - bevor Sie ins Shanghai Museum gehen, legen Sie alle teuren Feuerzeuge, Streichhölzer und Schweizer Messer aus. Die Sicherheitskontrolle am Eingang des Museums ist schwer, Sicherheit wird alles verdächtig wegnehmen.

Fotoausrüstung kann jeder nehmen, es gibt keine Beschränkungen für Foto- oder Videoaufnahmen im Museum, außer für das Verbot, mit Blitzlicht zu fotografieren. Die meisten Hallen des Shanghai Museums haben keine Allgemeinbeleuchtung. Die Hallen sind dunkel und die Exponate sind hervorgehoben. Das Foto rechts zeigt deutlich, wie es aussieht. Wäre es das Shanghai Oceanarium , wo sich die Fische ständig bewegen, wäre der Blitz sehr willkommen. Aber hier fotografieren Sie stationäre Objekte, und im Nu gibt es keinen Sinn. Halte die Kamera einfach fest.

Viele der Exponate befinden sich in den Glasvitrinen, manchmal hindert es, ein hochwertiges Foto zu machen, Sie müssen den richtigen Winkel für das Schießen wählen.

Arbeitszeiten und Ticketpreise

Das Shanghai Museum ist von 9.30 bis 17.00 Uhr geöffnet. Wir empfehlen, dass Sie mindestens zwei Stunden Zeit auf Lager haben, um alle Expositionen zu überprüfen. Falls Sie langsam durch das Museum gehen und alle Exponate genauer betrachten möchten, rechnen Sie mit 3-4 Stunden.

Und jetzt ist die angenehmste Nachricht, dass der Eintritt in das Shanghai Museum für alle frei ist. Um ehrlich zu sein, wussten wir nichts davon und verbrachten ungefähr 10 Minuten damit, nach Geld zu suchen und sahen erst dann, dass alle Leute ohne Tickets eintraten.

Wie man dorthin kommt

Das Museum befindet sich am Hauptplatz von Shanghai, der "Volksplatz" genannt wird, aber auch "Volksplatz" genannt wird. Es ist einfacher, sich mit der U-Bahn in Shanghai fortzubewegen, in der Nähe des Platzes gibt es zwei Stationen gleichzeitig. Angesichts der niedrigen Preise für Taxis in China ist die Idee, einen Taxifahrer zu fangen, auch gut.

Карта с указанием ближайших станций метро к Шанхайскому музею

Sie erreichen den U-Bahnhof People's Square oder den Bahnhof Dashijie. Finde den Platz des Volkes leicht. Erstens, Hinweise darauf hängen an jeder Ecke, wir werden buchstäblich ausgedrückt. Zweitens, Sie können es auch nicht verpassen, denn die Gegend ist groß und alles ist mit viel Grün bedeckt. Es gibt fast keine Bäume in Shanghai, und solch eine Fülle von grünen Plantagen ist hier selten.

Finden Sie ein Museum darauf wird auch einfach sein, es gibt überall Schilder. Das Gebäude selbst hat ein ungewöhnliches Design, Sie werden es nicht mit irgendetwas verwechseln. Schau dir das Foto unten an und erinnere dich daran.

Здание Шанхайского музея

Was ist drin?

Insgesamt verfügt das Museum über fünf Stockwerke mit jeweils zwei unterschiedlich belichteten Sälen. Ständig im Museum sind folgende Expositionen ausgestellt:

- Halle aus Bronze

- Halle der Keramik

- Skulptur Halle

- Halle der Jade

- Halle der Kalligraphie

- Halle der Robben

- Halle der Numismatik

- Halle der Malerei

- Möbelhalle

- Die Kunst der kleinen Völker Chinas

Temporäre Ausstellungen finden im Shanghai Museum statt. An der Fassade des Gebäudes finden Sie Plakate mit Informationen über die Ausstellungen im Moment. Schau, vielleicht werden einige von ihnen dir interessant erscheinen. Die Inschriften auf den Plakaten sind mit chinesischen Schriftzeichen versehen , sie sind jedoch in englischer Sprache vervielfältigt. Siehe das Foto unten.

Плакаты проходящих выставок в музее

Die interessantesten Exponate

Wir beginnen mit dem unserer Meinung nach interessantesten Saal der Numismatik. Die Sammlung von Münzen im Shanghai Museum enthält einzigartige Exponate.

Одни из первых монет Китая

Die Sammlung von Münzen, die in der Halle ausgestellt ist, enthält nicht nur chinesische Proben aller Epochen, sondern auch eine große Sammlung von Zahlungsinstrumenten, die von Händlern entlang des "Seidenweges" gebracht wurden.

Auf dem Foto links sehen Sie Münzen und wundern sich nicht, dass sie in einer so ungewöhnlichen Form ausgeführt werden. Tatsächlich hatten die ersten chinesischen Münzen genau die Form solcher Säbel.

Das erste Geld hatte einen absoluten Preis, das heißt, sie kosten genau so viel wie das Metall, aus dem sie gemacht wurden. Oft erhielten sie die am besten geeignete Form zum Tragen oder Aufbewahren, diese Form kam den alten Chinesen am nächsten.

Die ersten Münzen waren aus Kupfer und Bronze und standen sehr teuer. Dies ist jetzt ein kleiner Teller von Bronze hat fast keinen Wert, und in den alten Zeiten des Metalls zur Verfügung des Menschen war viel weniger. Nur ein reicher Krieger konnte es sich leisten, ein Schwert aus Bronze zu haben, und Bronze-Rüstungen waren nur für die Könige erhältlich. Solch ein kleiner "Säbel" könnte eine Person für mehrere Monate ernähren.

Die nächste Generation chinesischer Münzen hat bereits eine runde Form mit einem quadratischen Schlitz in der Mitte erhalten. Viele Leute fragen, warum ein Slot benötigt wird. Die Antwort ist offensichtlich, so dass es praktisch wäre, Münzen an einem Seil zu befestigen.

So war es bequemer, Geld zu tragen. Eine Streuung von Münzen ist nicht die günstigste Form, und Sie verlieren keine Münzen an einer Schnur. Außerdem war es eine äußerst bequeme Art, Geld zu speichern, es war möglich, eine Menge Münzen auf ein Seil zu legen, 10 oder 20 Stück, Aufbewahrung und Buchhaltung wurden stark vereinfacht.

Следующее поколение монет Китая уже приобрело круглую форму с квадратной прорезью посередине

Diese Form ist fast bis heute erhalten geblieben, und alte chinesische Münzen sind heute in jedem historischen Museum in China zu sehen. Sie werden bei archäologischen Ausgrabungen in ganz China gefunden. Münzen, die sie gern in Begräbnisstätten legten, und ihre große Zahl wurde erhalten.

Форма для литья монет

Besonders interessant in der Sammlung der Halle der Numismatik des Shanghai Museum von Formen zum Gießen von Münzen. Auf dem Foto rechts ist eine der Formen aus Stein. Es war in dieser Form gefüllt mit Bronze und geschmolzenen Münzen.

Formen zum Münzengießen erreichen selten unsere Tage, da nach dem Ende des Produktionszyklus die Form bevorzugt zerstört wurde. Darüber hinaus wurden die Formen in Stückzahlen hergestellt und stets strikt berücksichtigt.

Natürlich wurden Gussformen nie in Bestattungen gelegt, die die reichste Quelle für Artefakte für Archäologen sind.

Das Shanghai Museum zeigte viele Gussformen für Münzen, und einige wurden vollständig erhalten. Weitere Fotos können im 4. Teil unserer Fotogalerie eingesehen werden.

Die Münzsammlung enthält nicht nur chinesische Zahlungsmittel, sondern auch viele Münzen, die von Händlern nach China gebracht werden. Die berühmte "Seidenstraße" ist eine Landstraße für Karawanen von China nach Persien. In unseren Geschichtsschulbüchern wird es in der Abteilung über das Mittelalter erwähnt, aber es ist viel älter. Die ersten Händler kamen in alten Zeiten aus China nach Persien.

In der Sammlung des Shanghai Museums gibt es persische Münzen, Sie sehen sie auf dem Foto unten, dort sind griechische Münzen und Münzen der Macht von Alexander dem Großen, dort sind europäische Münzen.

Персидские монеты

Die zweite sehr interessante Halle ist die Halle der Robben. Dichtungen wurden genau in China erfunden und aus Jade hergestellt. Dieser Stein ist weich genug, dass man mit Werkzeugen ein bestimmtes Muster anbringen kann.

Siegel wurden verwendet, um die Echtheit von Regierungs- und Finanzdokumenten zu bestätigen. In unserer Zeit haben sie genau die gleiche Funktion. China ist nicht das einzige Land, das behauptet, der Erfinder von Briefmarken zu sein. In vielen Ländern werden Artefakte gefunden, die an Seehunde erinnern, solche schönen antiken Funde (siehe unten) werden nur von chinesischen Archäologen gemacht.

Разнообразные печати

Neben Zertifikaten wurden im alten China Briefmarken für die Nachbildung von Dokumenten verwendet. Es war noch keine vollwertige Typografie, aber ein großer Schritt in Richtung dieser Technologie. Angesichts der Tatsache, dass die Briefmarken aus Jade gemacht wurden, war es ein sehr "teures Vergnügen".

Печать с текстом важного документа

Auf diese Weise wurden nur die wichtigsten Dokumente reproduziert, die im gesamten chinesischen Reich verbreitet werden sollten. Das waren kaiserliche Dekrete, Gesetze und einige der bedeutendsten Bücher und Abhandlungen.

Auf der anderen Seite erforderte das manuelle Kopieren von Dokumenten die Einstellung von gebildeten Leuten, was auch teuer war. Das chinesische Schreiben bestand immer aus Hieroglyphen, und es war viel schwieriger, Lesen und Schreiben zu lernen, als wir jetzt brauchen, um das Alphabet zu lernen.

Wenn es notwendig war, ein oder zwei Kopien des Dokuments zu erstellen, war die manuelle Korrespondenz billiger. Für das Massenkopieren war das Verfahren des Stempelns bequemer und billiger.

Fotos von verschiedenen alten Briefmarken von klein (für Dokumente) bis groß (für replizierende Dokumente) können im dritten Teil unserer Fotogalerie eingesehen werden.

Leider enttäuscht die Bronzestube des Shanghai Museums männliche Besucher. Die Sammlung alter Waffen ist hier sehr schwach. Dies ist nicht vergleichbar mit der Exposition des Hubei Museums oder des Nationalmuseums in Peking . Aber die Sammlung von Bronzegeschirr erstaunt die Phantasie. Sehr interessante Gussformen für Bronze, die in chinesischen Museen umso seltener sind.

Es ist erwähnenswert "die Halle der kleinen Nationen". Es werden Exponate gesammelt, die mit Nationen in Verbindung stehen, die nahe China oder kleinen Nationen im chinesischen Reich lebten.

Тибетская маска

Solche Masken erschienen im 6. Jahrhundert in Tibet. Von diesem Moment an blühte die Kunst, diese rituellen Objekte herzustellen, und erzeugte Hunderte von verschiedenen Bildern. Wenn Sie alle Arten von tibetischen Masken sammeln, können Sie ein ganzes Museum für sie öffnen.

Die meisten Ausstellungsstücke in der Halle sind Anzüge von kleinen Völkern Chinas, Menschen, die seit undenklichen Zeiten nördlich der Grenzen des Reiches hinter der Chinesischen Mauer und den Völkern Zentralasiens und Indiens lebten.

Sehr interessant für Touristen sind natürlich die Boote der Völker der südlichen Inseln, natürlich die Restaurierung. Wenn man sie betrachtet, werden viele Touristen die Torten der Indianer Amerikas erkennen, aber natürlich sind es nicht sie. Nur Menschen haben die gleiche Form und Leistung in verschiedenen Teilen der Welt gefunden, es passiert.

Viele Fotos aus dieser Halle sind im 1. Teil der Fotogalerie des Shanghai Museums gesammelt.

Die restlichen Hallen aus Bronze, Skulptur, Malerei und Keramik enthalten viele interessante Artefakte, aber es gibt keine ernsthafte Bedeutung, um über sie im Detail erzählt zu werden, wir haben Fotos von den interessantesten Exponaten in unserer Fotogalerie veröffentlicht, wir empfehlen zu sehen. Teil 1 , Teil 2 , Teil 3 , Teil 4 .

Один из экспонатов музея

Wir wünschen einen angenehmen Besuch im Shanghai Museum und lesen unsere anderen Artikel über China ( Links unten ).


Lesen Sie über China auf unserer Website

TOP-5 UNSERE ARTIKEL ÜBER CHINA


Chinesische Mauer

Verbotene Stadt

Terrakotta-Armee

Visum nach China

Chinesisches Neujahr


TOURISTEN ÜBER CHINA


Tipps für Touristen in China


DAS WICHTIGSTE FÜR TOURISTEN


Was man in China nicht zu einem Touristen machen sollte

"Scheidungen" von Touristen in China

Was Sie zu China Touristen mitnehmen sollten

Was kann und darf nicht nach China importiert werden?

Die Sprachbarriere - wie man in China spricht

Chinesische Schriftzeichen für Touristen

Toursuche in China


ALLGEMEINE INFORMATIONEN ÜBER DAS LAND


Land China - Informationen, interessante Fakten, Zahlen und Fabeln

Was ist interessant für Touristen in China

Was ist überraschend in China und was nicht

5 Dinge, die Touristen schockieren

Die 10 berühmtesten Chinesen

Chinesische und Peking-Oper


WISSENSWERTES ÜBER CHINA TO TOURISTEN


Wie lange nach China zu fliegen

Welche Steckdosen in China

Internet in China - worauf sollte sich der Tourist vorbereiten?

Wie man billig aus China telefoniert

Trinkgeld in China und eine Lotterieüberprüfung


VISA UND IMMIGRATIONSREGELN


Visum nach China - Kosten und Registrierung

Wie man ein Visum nach China liest und Briefmarken

Wie man eine Einwanderungskarte ausfüllt


Alles über Geld und Studien


Geld in China ist die Währung des " chinesischen Yuan "

Wie und wo lohnt es sich, Geld in China zu wechseln?

Wie viel Geld muss ich mitnehmen?

Was aus China mitzubringen ist - Souvenirs und Geschenke

Wie man mit chinesischen Händlern verhandelt

Was kann und darf nicht aus China exportiert werden?


Transport


Wie man vom Flughafen Peking in die Stadt kommt

Metro von Peking - Regeln, Karte und Schema

Anleitung: Wie man ein Ticket nach Peking U-Bahn zu kaufen

Wie man vom Shanghai Flughafen in die Stadt kommt

Shanghai Metro - Karte, Karte, Preise und Tickets

Hochgeschwindigkeitszüge und Eisenbahnen

Taxi in China


STÄDTE VON CHINA


Peking

Hotels in Peking

Sehenswürdigkeiten von Peking

Shanghai

Hotels in Shanghai

Shanghai Attraktionen

Insel Hainan

Sanya Resort

Sehenswürdigkeiten von Hainan Island


KÜCHE UND KULTUR DES VERBRAUCHS


Was essen die Chinesen? Alles über chinesische Stöcke

Chinesischer Bambusdampfer

Alkohol in China - traditionelle Getränke

Zigaretten und Rauchen - Preise und Regeln

Auch in China gibt es McDonald's


Interessante chinesische Gerichte


Ente in Peking - wie man benutzt

Dope - ein traditionelles Gericht von Hubei

Hubei trockene Nudeln

Exotische chinesische Küche: Wuhan-Ente

Schweinefleisch in süß-saurer Soße

Nachtisch von China №1 - Frucht im Karamell

SEHENSWÜRDIGKEITEN


China Sehenswürdigkeiten


CHINESISCHE MAUER


Die Chinesische Mauer - Fakten und Zahlen

Ausflug oder dich selbst?

Eine unabhängige Reise nach Badaling

Auf der Wand und Galerie Foto

Grundstück Mutianyu


BANGSTADT (PALACE GUGUN)


Verbotene Stadt - Fakten, Zahlen und Geschichte

Wie komme ich in die Verbotene Stadt?

In der Verbotenen Stadt und Galerie Foto

Der kaiserliche Garten der Verbotenen Stadt


WAS IN BEIJING ZU SEHEN IST


Ausflüge in Peking

Himmelstempel in Peking

Peking Zoo

Ozeanarium von Peking

Gräber der Ming-Dynastie Kaiser

Der unterirdische Palast (Dinlin)

Sommer Imperial Palace


BEIJING - KAUF


Sidan Einkaufsviertel

Der Markt von chinesischem Tee Malindao

Lebensmittelmarkt Wangfujing in Peking

Yabaolu - ein Markt, wo sie Russisch sprechen


PEKING - AUF DEM TIANYANMEN SQUARE


Platz des Himmlischen Friedens in Peking

Mausoleum von Mao Zedong

Nationalmuseum von China

Haus der Volkskongresse der Volksrepublik China

China-Flagge, die Zeremonie anhebt


SHANGHAI IST ALTE STADT


Yu Yuian Garten (Joy Garden) in Shanghai

Der Bund oder der Bund

Nanking Street (oder Shanghai Arbat)

Tempel des Jade Buddha

Shanghai Museum für Antike Kunst


SHANGHAI - DISTRIKT PUDUN


Pudong District in Shanghai und seine Wolkenkratzer

Fernsehturm Die Perle des Ostens

Wolkenkratzer Jin Mao Turm (Jin Mao Turm)

Shanghai Weltfinanzzentrum

Wolkenkratzer 'Shanghai Tower'

Ozeanarium in Shanghai


SEHENSWÜRDIGKEITEN DER UHAHAN STADT


Wuhan Zoo

Gelber Kran-Turm

Buddhistischer Tempel von Guiyang

Museum der Provinz Hubei, das Grab von Marquis I


SEHENSWÜRDIGKEITEN DER STADT SIAN


Terrakotta-Armee

Grab des Kaisers Qin Shihuandi

Große Wildganspagode


Zusätzliche Materialien


Artikel, die nicht im Hauptzyklus enthalten sind


Hast du eine Frage?

Willst du deine Meinung äußern?

Möchtest du etwas hinzufügen?

Hinterlasse einen Kommentar


Ihr Name

Dein Kommentar



Alle Rechte vorbehalten. 2015-2018 Feedback: info@chinainfoguide.info