Touristische Länder \ China \ Underground Palace (Dinlin) - Grab des Kaisers Wanli

Unterirdischer Palast (Dinlin) -
- Grab des Kaisers Wanli

Der unterirdische Palast von Dinlin ist eines der dreizehn Gräber der Kaiser der Ming-Dynastie . Es gehört dem dreizehnten Herrscher dieser Dynastie - Kaiser Wanli. Der Ming-Dynastie-Komplex befindet sich im Norden von Peking, 40 Kilometer entfernt, und liegt günstig in der Mitte der Straße von der Stadt zur Chinesischen Mauer . Aus diesem geografischen Grund wird dieser Ort von Touristen besucht.

Центральны коридор внутри Динлин

Offiziell heißt dieses Grab "Dinlin" und der Name "Underground Palace" dahinter wurde bereits im 20. Jahrhundert festgelegt. Nach der am meisten verbreiteten Version wurde es so genannt, als sie erkannten, dass es in seinen Umrissen der Verbotenen Stadt glich. Natürlich können einige Ähnlichkeiten gefunden werden, aber unserer Meinung nach ist es nicht offensichtlich.

Aus dem Chinesischen übersetzt "Ding Lin" als "Grab der Stabilität". Das ist ironisch, denn dieses Begräbnis wurde das einzige, das Archäologen ausgegraben hatten.

Der Eindruck von Touristen über den Besuch des Underground Palace Dunlin

Lassen Sie uns nicht verbergen, dass das Hauptgefühl von Touristen Enttäuschung ist. Viele beklagen, dass dies ein düsterer und grauer Ort ist. Aber das ist logisch, es ist eine Krypta! Solch ein Ort kann per Definition nicht lustig sein. Obwohl, vielleicht. In der Nähe des Grabes des Kaisers Qin Shihuandi wurden nicht nur 8000 Tonsoldaten gefunden - die Terrakotta-Armee , sondern auch Tonfiguren aus Zirkus und Musiker in voller Größe.

In den Argumenten der Touristen gibt es gesunden Menschenverstand. Natürlich kann der Körper des Herrschers nicht im Inneren gesehen werden, Artefakte werden ebenfalls herausgenommen, und es gibt nur noch wenige Objekte im Grab. Aber eine solche Situation ist in allen von Archäologen entdeckten Grabstätten der Antike zu beobachten.

Один из залов гробницы Ваньли

Aber viele Gräber ohne Objekte und Sarkophage sehen sehr interessant aus. Wenn Sie zu den Großen Ägyptischen Pyramiden gingen und in die Pyramide von Cheops hineingingen , sahen Sie eine atemberaubende Galerie, die zur Grabkammer führt. In der Rosa Pyramide haben Bestattungskammern eine abgestufte Deckenform, und es gibt drei von ihnen. Im Tal der Könige sind die Gräber viel bescheidener als die Chinesen, aber alle Wände sind mit Gips mit Wandgemälden bedeckt, erinnern Sie sich wenigstens an das Grab von Tutanchamun . Dies sind Geschichten aus dem Leben der Pharaonen und Auszüge aus dem Buch der Toten.

In China, im Underground Palace, sind die Wände komplett leer und es gibt absolut nichts, was man nach innen schauen könnte. Wenn man hineingeht, erwarten Touristen etwas Erstaunliches zu sehen, aber es gibt nur kahle graue Wände, mehrere Schiffe und Steinplatten, einen einfachen Thron und Kopien von Särgen, die wie einfache rote Kisten aussehen.

Auch der Grundteil des Dunlin-Komplexes macht keinen starken Eindruck, da er im Herbst der Ming-Dynastie und dem Bauernaufstand von 1644 völlig zerstört wurde.

Von all diesen Faktoren wird in den Köpfen der Touristen ein nicht sehr guter Eindruck über dieses Wahrzeichen geboren. Obwohl, wenn Sie im Voraus angemessene Erwartungen haben, wird wahrscheinlich der Eindruck besser sein. Lesen Sie diese Seite weiter und wir werden über alles reden.

Wie man hinkommt und arbeitet

Lesen Sie den Artikel " Gräber der Kaiser der Ming-Dynastie ".

Wie viel kostet der Eintritt?

Lesen Sie den Artikel " Gräber der Kaiser der Ming-Dynastie ".

Wer ist hier begraben?

Wenn Sie Touristenbroschüren und das Internet lesen, dann gibt es mehrere Namen. Auf einigen Seiten im Internet trafen wir sogar den Namen des dritten Kaisers Yongle, was ein Fehler ist. Häufiger gibt es zwei Namen - Wanli und Zhu Yijun. Und sie sind beide wahr.

Портрет императора Чжу Ицзюнь (Ваньли)

Die Kaiser Chinas hatten mehrere Namen. Das erste - bei der Geburt gegeben, in unserem Fall, Zhu Yijun. Zweitens - der Tempel, in den Zeremonien verwendet, unser Charakter Shenzhen, und der posthume Name, für ihn Xian-Huang.

Aber es gibt noch einen Namen, der überhaupt keinen Namen hat. In der historischen Literatur in Russland heißt das Motto zum Beispiel: "Kaiser Zhu Yijun, der unter dem Motto Wanli regierte."

In der Tat ist dies nicht das Motto, sondern der Name der Ära. Viele alte Völker betrachteten das Jahr nicht als Zahlen von einem bestimmten Punkt, wie wir es jetzt tun - wir verwenden die Daten der Geburt Christi. Sie betrachteten die Ära und sagten: "Dies geschah im vierten Jahr der Wanli-Ära."

Jeder neue Kaiser, der zum Thron bestieg, kündigte eine neue Ära an und nannte sie auf seine Weise. Der Kaiser konnte eine neue Ära ankündigen, wenn er wollte, und während der Herrschaft einiger Herrscher wurde die Ära zwei, drei oder mehr Male geändert. Unter Kaiser Wu Di aus der Han-Dynastie gab es 11 von ihnen.

Die Epoche begann nicht ab dem Zeitpunkt der Krönung des Monarchen und nicht ab dem Zeitpunkt der Ankündigung der Epoche. Es begann am ersten Tag des ersten Monats des nächsten Jahres, nach dem Mondkalender. Dies ist logisch, da das von uns beschriebene System für die Chronologie diente. Übrigens haben einige Kaiser den Beginn ihrer Ära einfach nicht erlebt. Dies geschah mit Wanlis Sohn, er regierte nur einen Monat und seine Ära von Taichang (übersetzt "Großer Wohlstand") kam nie.

Alle Kaiser der Ming-Dynastie proklamierten die Ära einmal im Leben beim Beitritt, außer in einem Fall. Es war der Kaiser Zhu Qizhen, der von den Mongolen gefangen genommen wurde. Er verbrachte 8 Jahre in Gefangenschaft und kehrte zurück. Daher gab es in seiner Regierungszeit zwei Epochen.

Unser Held Zhu Yijun proklamierte eine Ära namens Wanli, und jetzt heißt er diese beiden Namen. Der Name Wanli wird häufiger verwendet. Russische Touristen nennen ihn gerne "Wanja Lee".

Ein wenig über den Kaiser Zhu Yijun (Wanyli)

Zhu Yijun wurde 1563 geboren. Er war der dritte Sohn des 12. Kaisers der Ming-Dynastie Zhu Zhaikhou (Longqing). Beide älteren Brüder starben früh und lebten nicht bis zum Tod ihres Vaters. 1572, im Alter von 9 Jahren, wurde er Kaiser.

Молодой и энергичный император

Natürlich konnte er wegen seines Alters nicht allein regieren, und in den ersten zehn Jahren war sein Regent Adeliger Zan Zhuen. Der junge Kaiser studierte und lernte die Regierungskunst.

Im Alter von 19 Jahren starb Zan Zhuen und Zhu Yijun (Wanli) begann eine unabhängige Herrschaft. Die ersten 18 Regierungsjahre waren erfolgreich. Wanli schlug erfolgreich eine weitere mongolische Invasion zurück, unterdrückte Aufstände im Land und half dem benachbarten Korea, die Aggression Japans abzuwehren. Koreaner erinnern sich noch und ehren ihn.

Im Jahr 1600 gab es einen Wendepunkt in seiner Herrschaft. Er hörte auf, die Pflichten des Kaisers zu erfüllen und sich mit öffentlichen Angelegenheiten zu befassen. In China war der Kaiser damals viel "gefesselt". Er hat keine Generäle und Minister ernannt, er hat die notwendigen Gesetze nicht rechtzeitig veröffentlicht. Das Regierungssystem des Landes wurde gelähmt.

Die Gründe für diesen Akt argumentieren Historiker in unseren Tagen. Eine Version wurde 1997 in einem Buch des Ministeriums für öffentliche Sicherheit der VR China (analog zum KGB oder FSB) veröffentlicht. Es heißt, dass im Körper von Wanli Spuren von Morphium gefunden wurden, was auf eine Drogenabhängigkeit von Opium hinweist.

Китайская императорская семья на прогулке

Diese Version ist nur im Geiste der Kommunistischen Partei Chinas. Es passt gut zur kommunistischen Ideologie. Der Tyrann unterdrückt die Menschen und raucht Opium. Aber diese Version ist nicht sehr glaubwürdig. Das Rauchen von Opium zu dieser Zeit in China war nicht üblich. Darüber hinaus sah niemand die Ergebnisse dieser Untersuchung des Körpers des Herrschers.

Die meisten Historiker unterstützen eine andere Version. Wanli wollte unbedingt den Erben seines dritten Sohnes, Zhu Changxun, sehen, er hielt ihn für würdigeren Thron. Aber nominell war der Prinz der älteste Sohn von Zhu Changlo.

Hohe Beamte und Adel waren gegen die Wahl von Kaiser Wanli. Der Kaiser wählte eine Form des passiven Protests. Zhu Changlo wurde schließlich Kaiser, aber regierte für einen Monat und wurde vergiftet.

Von 1600 bis 1620 regierte Wanli völlig. Im Jahr 1916 gab es ein wichtiges Ereignis für Russland. Die ersten offiziellen Vertreter unseres Landes kamen in Peking an und baten um eine Audienz beim Gericht. Die Gruppe der Kosaken wurde von Ivan Petlin geführt.

Sie wurden abgelehnt, und unsere Botschaft wurde zurückgeschickt, wo sie das Dokument den Kosaken auf chinesischen Hieroglyphen übergab. Niemand konnte es zu Hause lesen. Erinnern Sie sich an den alltäglichen Ausdruck "chinesische Bildung"? Von hier ist es gegangen.

Im Jahr 1620 starb der Kaiser Zhu Yijun (Wanli).

Ein wenig über die Geschichte dieses Grabes

Der Kaiser Wanli und seine beiden Frauen wurden in das Grab gelegt. In einigen Artikeln im Internet schreiben verschiedene Geschichten, dass die Ehefrauen mit ihm getötet wurden, dass seine Konkubinen mit ihm begraben wurden. An einer Stelle ist sogar die Zahl von 3000 Konkubinen angegeben!

Императорская похоронная процессия

Natürlich würden 3000 Leichen nicht passen, es ist jedem klar, der das Grab gesehen hat, zumindest auf Fotos. Theoretisch passend, aber dann wäre es kein Grab mehr, sondern eine Blechdose mit Sprotten.

Beide Kaiserinnen starben vor dem Kaiser. Seine erste Frau starb 1611 und die zweite 1620 kurz vor Wanli. Die Todesursache war in beiden Fällen die Krankheit.

Zu dieser Zeit war es nicht mehr üblich, die Konkubinen lebendig zu begraben. Dieser Brauch wurde als barbarisch anerkannt und 150 Jahre vor Wanylis Tod aufgehoben. Es gibt jedoch freie Stellen für Konkubinen im Grab, und es wurde angenommen, dass sie etwas später "bevölkert" sein sollten.

Der Kaiser kümmerte sich im Voraus um sein Grabgewölbe, es wurde von 1584 bis 1590 erbaut. Dies ist das drittgrößte Grab im Tal. Die Gesamtfläche des Komplexes beträgt 180.000 Quadratmeter.

Das Grab war verschlossen, die Eingänge waren geschlossen, der Tunnel war begraben.

In diesem Teil unseres Artikels wollen wir ausführlich auf das Schutzniveau der Bestattungen der chinesischen Kaiser eingehen. Wie wir bereits gesagt haben, ist Dinlin das einzige begrabene Begräbnis im Tal. Und ich frage mich warum? Warum wurden die Gräber nicht in unruhigen Zeiten geplündert, wie es im Tal der Könige in Ägypten geschah?

Спуск вниз в Подземный дворец

Meistens werden Sie Versionen finden, dass die Chinesen sehr kulturelle Menschen sind, und sie schätzen ihr Erbe oder eine Geschichte über ihren Aberglauben und die Angst vor einem Fluch.

Der Grund ist wahrscheinlicher im anderen. Das Begräbnis des Kaisers von China wurde manchmal mehr geschützt als das Grab des ägyptischen Pharaos.

Das Grab befand sich in einer Tiefe von 20-40 Metern. Das heißt, potentielle Räuber mussten bis in die Tiefe eines 10-stöckigen Gebäudes graben. Stimmen Sie zu, das Problem ist nicht einfach.

Das zweite Problem - das Graben eines Tunnels, es war notwendig, irgendwo im Bereich des Eingangs zum Mausoleum zu kommen. Es gab nicht viele Chancen für einen solchen Erfolg. Es wird ein Glück sein, wenn Sie wenigstens in ein Grab fallen, und Sie können sogar verpassen.

Selbst wenn die Räuber einen Eingang finden würden, würden sie auf eine massive Marmortür warten, die sich nicht nach draußen öffnet. Was damit zu tun? Außer, um zu sprengen, aber dann von Explosivstoffen war nur Pulver verfügbar, und das Schießpulver "wird" nicht nehmen. Hinter der ersten Tür ist die zweite.

Im Jahr 1644 wurde die Ming-Dynastie während des Bauernaufstandes gestürzt. Alle Gebäude der Begräbniskomplexe im Tal wurden von den Rebellen verbrannt. Underground Mausoleen niemand berührt, was logisch ist, so viel Zeit für ihre Autopsie von den Rebellen war einfach nicht.

Китайские археологи планируют работы

Archäologische Ausgrabungen begannen 1956, und chinesische Archäologen graben ein Jahr, während sie die inneren Hallen erreichten. Sie verwendeten moderne Technologie, aber stellen Sie sich vor, wie schwer es für Diebe der Vergangenheit sein würde.

Im Jahr 1957 wurde das Grab geöffnet, und im Inneren wurden etwa 3000 Artefakte gefunden. Solch ein fantastischer "Fang" konnte nur mit der Öffnung des Grabes von Tutanchamun verglichen werden. Leider gingen die meisten Gegenstände als Ergebnis der unfähigen Aktionen von Archäologen und unvollkommener Technologien verloren.

1959 wurde hier das Museum gegründet, in dem fast alle "überlebenden" Artefakte aufbewahrt werden. Ein solch trauriges Ergebnis überzeugte die chinesische Führung, keine Autopsie der kaiserlichen Gräber mehr durchzuführen. Obwohl, die Gräber der Prinzen, Bürokraten und Konkubinen chinesischen Archäologen sind ständig und mit großer Freude offenbart.

Während der Kulturrevolution fanden hier schreckliche Ereignisse statt. Aktivisten der kommunistischen Bewegung brachen in das Museum ein und zerrten die Körper von Kaiser Wanli und Kaiserinnen nach draußen. Sie verraten die Körper öffentlich an den Hof, verurteilt und hingerichtet, das heißt verbrannt.

Wir werden diesen Vorfall nicht kommentieren, aber wir werden diese Gelegenheit den Spezialisten von PCB geben, die nach Gannushkina und Kashchenko benannt sind. Sie werden diese Aktivisten genauer diagnostizieren.

Was Touristen drinnen schauen

Макет одного из погребальных комплексов Мин

Alle Gräber der Ming-Kaiser haben die Form eines Schlüssellochs (Foto des Modells rechts). Rechteckiger Teil ist Bodenkonstruktionen. Dies kann ein Gedenktempel genannt werden. Hier wurden sie gebetet und geopfert.

Der runde Teil ist ein Hügel, unter dem sich das unterirdische Mausoleum befindet. Symbolismus ist offensichtlich, ein Quadrat ist ein Symbol der Erde, ein Kreis ist ein Symbol des Himmels. Erinnere dich zumindest an die Form der Gebäude im Himmelstempel in Peking.

Wie wir bereits erwähnt haben, war im Bodenteil fast nichts mehr vorhanden. Von den ursprünglichen Gebäuden der Ming-Ära kann man jetzt nur eine große Marmorsäule am Eingang sehen. Das Tor (siehe Foto ) wurde von den Kaisern der nächsten Qing-Dynastie restauriert. Mehrere Pavillons, die früher hier standen, wurden nie restauriert, nur die Fundamente blieben erhalten.

Am Ende des Komplexes befindet sich ein steinerner Sockel und fünf Opfergefäße, und dies ist auch der Nachkomme der Qing-Herrscher. Am Eingang zum Hügel befindet sich ein Turm (siehe Foto des Sockels, Opfervasen und Türme ), der nach dem Aufstand restauriert wurde.

Схема залов подземной части гробницы

Wenn man diese Reste der früheren Größe betrachtet, gehen die Touristen unter. Es gibt fünf Hallen innen (siehe das Diagramm auf der linken Seite). Die erste Halle auf dem Weg ist die äußere Halle. Es ist leer und es gibt nichts zu sehen.

Die zweite Halle (siehe Foto ) enthält drei Throne für jeden der "Bewohner" des Grabes - einen großen Thron für Kaiser Wanli und zwei kleinere für die Kaiserinnen. Vor ihnen stehen die Gefäße, die zur Beleuchtung mit Sesamöl gefüllt waren. Die Chinesen werfen gerne Geld auf die Throne, sie sagen, dass es Glück bringt.

Die beiden Seitenhallen (siehe Foto ) sind leer, sie waren für Konkubinen gedacht, wurden aber zur Aufbewahrung von Grabbeigaben genutzt. Daran erinnern, dass alle Artefakte schon lange in Museen waren.

Und der letzte Raum heißt "zurück" (siehe Foto ). Es gab Sarkophage, die jetzt durch Kopien ersetzt wurden. Sie sehen aus wie einfache rote Kästchen. Ein großer Sarkophag und zwei kleinere. Fast kleine Kisten sind sehr interessant für Touristen.

Jeder fragt: "Und wer wurde in ihnen begraben? Sind das nicht die Kinder? "Natürlich nicht. Diese Kisten enthielten die wertvollsten Gegenstände aus Jade, Edelsteinen, Gold und Silber. Zu den Särgen werfen die Chinesen übrigens auch Geld. Es gibt eine Idee, vielleicht haben sie so mit der Inflation des chinesischen Yuan zu kämpfen und senden überschüssiges Geld ins Jenseits?

Золотой слиток в музее Динлин

Sah fünf dieser Zimmer und auf dem Weg nach draußen, ist die Inspektion vorbei.

Aufgrund der Ergebnisse können wir sagen, dass das interessanteste an diesem Wahrzeichen das Museum ist. Wir empfehlen, dass Sie es unbedingt besuchen. Die meisten Artefakte aus dem Grab von Dinlin sind dort gelagert. Einige können im National Museum of China besichtigt werden.

Im Museum sind nicht nur Artefakte, sondern auch Fotos und persönliche Gegenstände von Archäologen ausgestellt, hier wird über die Geschichte der Ausgrabungen erzählt.

Die Führer der archäologischen Expedition wurden übrigens verhaftet und starben kurz nach Abschluss der Arbeit im Gefängnis. Ein ähnliches Schicksal erwartete viele Wissenschaftler ihrer Forschungsgruppe.

Ihr Schicksal schlägt vor: " Und vielleicht existiert der Fluch der chinesischen Kaiser wirklich? "

Einen schönen Besuch in Dunlin und lesen Sie unsere Seiten über China ( Links unten ).


Lesen Sie über China auf unserer Website

TOP-5 UNSERE ARTIKEL ÜBER CHINA


Chinesische Mauer

Verbotene Stadt

Terrakotta-Armee

Visum nach China

Chinesisches Neujahr


TOURISTEN ÜBER CHINA


Tipps für Touristen in China


DAS WICHTIGSTE FÜR TOURISTEN


Was man in China nicht zu einem Touristen machen sollte

"Scheidungen" von Touristen in China

Was Sie zu China Touristen mitnehmen sollten

Was kann und darf nicht nach China importiert werden?

Die Sprachbarriere - wie man in China spricht

Chinesische Schriftzeichen für Touristen

Toursuche in China


ALLGEMEINE INFORMATIONEN ÜBER DAS LAND


Land China - Informationen, interessante Fakten, Zahlen und Fabeln

Was ist interessant für Touristen in China

Was ist überraschend in China und was nicht

5 Dinge, die Touristen schockieren

Die 10 berühmtesten Chinesen

Chinesische und Peking-Oper


WISSENSWERTES ÜBER CHINA TO TOURISTEN


Wie lange nach China zu fliegen

Welche Steckdosen in China

Internet in China - worauf sollte sich der Tourist vorbereiten?

Wie man billig aus China telefoniert

Trinkgeld in China und eine Lotterieüberprüfung


VISA UND IMMIGRATIONSREGELN


Visum nach China - Kosten und Registrierung

Wie man ein Visum nach China liest und Briefmarken

Wie man eine Einwanderungskarte ausfüllt


Alles über Geld und Studien


Geld in China ist die Währung des " chinesischen Yuan "

Wie und wo lohnt es sich, Geld in China zu wechseln?

Wie viel Geld muss ich mitnehmen?

Was aus China mitzubringen ist - Souvenirs und Geschenke

Wie man mit chinesischen Händlern verhandelt

Was kann und darf nicht aus China exportiert werden?


Transport


Wie man vom Flughafen Peking in die Stadt kommt

Metro von Peking - Regeln, Karte und Schema

Anleitung: Wie man ein Ticket nach Peking U-Bahn zu kaufen

Wie man vom Shanghai Flughafen in die Stadt kommt

Shanghai Metro - Karte, Karte, Preise und Tickets

Hochgeschwindigkeitszüge und Eisenbahnen

Taxi in China


STÄDTE VON CHINA


Peking

Hotels in Peking

Sehenswürdigkeiten von Peking

Shanghai

Hotels in Shanghai

Shanghai Attraktionen

Insel Hainan

Sanya Resort

Sehenswürdigkeiten von Hainan Island


KÜCHE UND KULTUR DES VERBRAUCHS


Was essen die Chinesen? Alles über chinesische Stöcke

Chinesischer Bambusdampfer

Alkohol in China - traditionelle Getränke

Zigaretten und Rauchen - Preise und Regeln

Auch in China gibt es McDonald's


Interessante chinesische Gerichte


Ente in Peking - wie man benutzt

Dope - ein traditionelles Gericht von Hubei

Hubei trockene Nudeln

Exotische chinesische Küche: Wuhan-Ente

Schweinefleisch in süß-saurer Soße

Nachtisch von China №1 - Frucht im Karamell

SEHENSWÜRDIGKEITEN


China Sehenswürdigkeiten


CHINESISCHE MAUER


Die Chinesische Mauer - Fakten und Zahlen

Ausflug oder dich selbst?

Eine unabhängige Reise nach Badaling

Auf der Wand und Galerie Foto

Grundstück Mutianyu


BANGSTADT (PALACE GUGUN)


Verbotene Stadt - Fakten, Zahlen und Geschichte

Wie komme ich in die Verbotene Stadt?

In der Verbotenen Stadt und Galerie Foto

Der kaiserliche Garten der Verbotenen Stadt


WAS IN BEIJING ZU SEHEN IST


Ausflüge in Peking

Himmelstempel in Peking

Peking Zoo

Ozeanarium von Peking

Gräber der Ming-Dynastie Kaiser

Der unterirdische Palast (Dinlin)

Sommer Imperial Palace


BEIJING - KAUF


Sidan Einkaufsviertel

Der Markt von chinesischem Tee Malindao

Lebensmittelmarkt Wangfujing in Peking

Yabaolu - ein Markt, wo sie Russisch sprechen


PEKING - AUF DEM TIANYANMEN SQUARE


Platz des Himmlischen Friedens in Peking

Mausoleum von Mao Zedong

Nationalmuseum von China

Haus der Volkskongresse der Volksrepublik China

China-Flagge, die Zeremonie anhebt


SHANGHAI IST ALTE STADT


Yu Yuian Garten (Joy Garden) in Shanghai

Der Bund oder der Bund

Nanking Street (oder Shanghai Arbat)

Tempel des Jade Buddha

Shanghai Museum für Antike Kunst


SHANGHAI - DISTRIKT PUDUN


Pudong District in Shanghai und seine Wolkenkratzer

Fernsehturm Die Perle des Ostens

Wolkenkratzer Jin Mao Turm (Jin Mao Turm)

Shanghai Weltfinanzzentrum

Wolkenkratzer 'Shanghai Tower'

Ozeanarium in Shanghai


SEHENSWÜRDIGKEITEN DER UHAHAN STADT


Wuhan Zoo

Gelber Kran-Turm

Buddhistischer Tempel von Guiyang

Museum der Provinz Hubei, das Grab von Marquis I


SEHENSWÜRDIGKEITEN DER STADT SIAN


Terrakotta-Armee

Grab des Kaisers Qin Shihuandi

Große Wildganspagode


Zusätzliche Materialien


Artikel, die nicht im Hauptzyklus enthalten sind


Hast du eine Frage?

Willst du deine Meinung äußern?

Möchtest du etwas hinzufügen?

Hinterlasse einen Kommentar


Ihr Name

Dein Kommentar



Alle Rechte vorbehalten. 2015-2018 Feedback: info@chinainfoguide.info