Куда поехать отдыхать - 'chinainfoguide.info'

Fallender schiefer Turm von Pisa: Ausflug, Foto und Geschichte

Die Bewohner der italienischen Stadt Pisa haben eine einzigartige Chance. Sie können sich in den Seiten der Welt ohne Kompass orientieren. Sie müssen nur auf den berühmten Schiefen Turm von Pisa schauen, und es wird sofort klar, wo der Süden ist, weil sie in diese Richtung geneigt sind.

Der Schiefe Turm von Pisa ist Italiens bekanntestes Wahrzeichen. Entsprechend der Häufigkeit der Erwähnung in den Medien und der Anzahl der Anfragen im Internet übertrifft es sogar das Kolosseum und den Petersdom im Vatikan. Es hat Popularität wegen seiner Neigung gewonnen, und leider wissen viele Touristen nicht einmal, was sein wahrer Zweck ist. In dieser Rezension werden wir über den Turm selbst und über den Ausflug zu ihm sprechen.

Der Name "Schiefer Turm von Pisa" ist nicht ganz richtig, denn es ist tatsächlich ein Glockenturm. Im Inneren und jetzt gibt es 7 Glocken mit verschiedenen Tonarten, die manchmal klingeln.

Der Glockenturm ist Teil des Gebäudekomplexes der Kathedrale von Pisa (Bild rechts). Das architektonische Ensemble umfasst außerdem den Dom Santa Maria Assunta und einen Friedhof, auf dem Sie ein großartiges Fresko mit dem Jüngsten Gericht sehen können.

Wir haben jedoch einen separaten Artikel über die Kathedrale von Pisa, und dieser Bericht ist dem Turm und nur dazu gewidmet.

Der lehnende Turm von Pisa auf dem Hintergrund der Pisa-Kathedrale.

Beginnen wir mit der Geschichte. Der schiefe Turm wurde 1173 erbaut, der Bau dauerte 199 Jahre in drei Phasen mit langen Pausen. In der ersten Phase wurden nur zwei Stockwerke gebaut und der Turm begann sich sofort zu beugen. Aber niemand hat ernsthaft über dieses Problem nachgedacht, weil die Stadt Pisa schlechte Zeiten hatte. Konflikte begannen mit den benachbarten Stadt-Republiken von Florenz, Genua und Lucca.

Der Turm kehrte erst 1272 zurück, als die wirtschaftliche und politische Situation es ermöglichte, über spirituelle Probleme nachzudenken. Es stellte sich heraus, dass der Fall der Struktur bereits aufgehört hatte, da der Boden von der Nordseite bereits "gesunken" war. Neue Bauleute entschieden sich, auf einfache Art und Weise aus der Situation herauszukommen, sie begannen neue Böden mit leicht unterschiedlichen Höhen zu bauen, um die Neigung auszugleichen.

In diesem Foto sind die Neigung der Hauptstruktur und die Neigung des oberen Überbaus deutlich zu erkennen.

In dieser Phase wurden von 1272 bis 1284 mehrere Stockwerke fertiggestellt. Wenn Sie das Foto genau betrachten, werden Sie sehen, dass der Schiefe Turm nicht nur geneigt, sondern auch leicht gebogen ist. Im Jahr 1284 wurde der Bau wieder gestoppt, als die Armee der Stadt Niederlage von Genua in der Schlacht von Meloria erlitten.

Und der letzte Bauabschnitt begann in 35 Jahren. Nach fast zwei Jahrhunderten wurde die Glocke auf dem Turm installiert, und der Bau wurde abgeschlossen. Achten Sie auf den oberen Überbau (im Bild links), seine Neigung zum Boden unterscheidet sich von der gesamten Struktur, weil sie bereits auf der letzten Stufe errichtet wurde und versuchte, sie gleichmäßig zu machen. Dies zeigt deutlich, dass damals die Steigung klein war, nur 1-2 Grad.

Im Laufe der Jahre hat der Schiefe Turm von Pisa immer mehr an Bedeutung verloren, und 1990 hatte der Winkel ein gefährliches Niveau von 5,5% erreicht. Der Turm wurde beschlossen, eingeebnet zu werden. Details zu dieser einzigartigen Operation werden im letzten Teil des Artikels diskutiert.

Ausflug zum Schiefen Turm von Pisa.

Jeder Gast der Stadt Pisa kann diesen Glockenturm erklimmen. Der Preis für die Tour beträgt 18 Euro, und hier gibt es keine Kindertickets. Kinder unter 8 Jahren sind strengstens verboten, Jugendliche unter 18 Jahren dürfen die Exkursion nur in Begleitung Erwachsener besuchen.

Solche Maßnahmen sind nicht zufällig, denn auf allen Etagen des Gebäudes gibt es einfach keine Hindernisse (achten Sie auf das Bild auf der rechten Seite), nichts schützt Besucher vor versehentlichen Stürzen. Der Boden, wie die gesamte Struktur, ist aus Marmor und es ist rutschig genug. Führer sagen, dass Fälle von fallenden Touristen im schiefen Turm von Pisa waren.

Das Ticket für den Ausflug wird ausschließlich für eine bestimmte Zeit verkauft, die Besichtigung selbst dauert 30 Minuten. Wenn du zur richtigen Zeit keine Zeit hast, dann darfst du nicht rein, sei vorsichtig. Außerdem, wenn Sie alleine kommen, sind die Tickets im Allgemeinen möglicherweise nicht verfügbar, da die Größe der Gruppe begrenzt ist.

Allerdings haben wir von keinem der Reisenden gehört, dass es überhaupt keine Tickets gibt. Manchmal gab es keine Tickets für die nächste Sitzung und Touristen mussten ein wenig warten.

Ansicht von unten. Während der Tour müssen Sie bis ganz nach oben klettern.

Tickets können online gekauft werden, aber es ist nicht so einfach. Die offizielle Seite http://www.opapisa.it/ hat keine russische Version, aber es gibt einen Teil der Seite auf Englisch. Auch wenn Sie Englisch sprechen, können Sie dort keine Tickets kaufen. Tickets werden nur auf dem italienischen Teil der Website verkauft. Um ein Ticket zu kaufen, klicken Sie auf dieser Seite - http://boxoffice.opapisa.it/Turisti/ auf das Wort PURCHASE, das direkt unter der britischen Flagge steht. Als nächstes müssen Sie ein Ticket auswählen und es mit einer Kreditkarte bezahlen.

Die Verwaltung warnt:

- Es ist strengstens verboten, Taschen oder andere Gegenstände mitzubringen. Eine Ausnahme gilt nur für Fotos und Videokameras. Alle Dinge können in einen speziellen Kleiderschrank gestellt werden.

- Es ist strengstens verboten, auf den Gängen zu laufen. Obwohl viele Touristen gehen.

- Es ist verboten, unter die Glocken zu gehen, es ist verboten, die Glocken zu schlagen.

- Im 7. und 8. Stock gibt es immer noch Handläufe, aber Sie können auch nicht für sie auffallen.

- Menschen mit Höhenangst besuchen den Turm von Pisa ist nicht zu empfehlen.

Bedenken Sie auch, dass der Turm eine Höhe von mehr als 50 Metern hat und 296 Stufen nach oben führen. Pass sie alle laufen, zähle deine Stärke.

Du musst diese Leiter hinaufgehen. Nur 296 Schritte.

Nach dem Betreten müssen Sie die Treppe hinaufsteigen (siehe Abbildung links). Sie befinden sich auf der obersten Etage auf der Aussichtsplattform. Sie können die Stadt von Pisa aus einer Höhe sehen, dort schauen Sie auf die Glocken, wir erinnern Sie daran, dass es verboten ist, sie zu schlagen.

Achten Sie auf eine der Glocken, er ist interessant, weil er älter als der Glockenturm ist. Es heißt La Pasquereccia oder La Giustizia. Sie schlugen ihn zu Ostern, und vor der Installation auf dem Schiefen Turm von Pisa diente er in einem anderen Glockenturm und wurde geschlagen, um die Hinrichtung von Kriminellen zu melden.

Hier sind sieben Glocken, und sie bilden eine Tonleiter. Theoretisch könnten sie Musik spielen, aber sie tun es nicht.

Bei dieser Tour endet. Es ist schwer zu sagen, wie sehr Sie unvergessliche Eindrücke vom Klettern bis an die Spitze bekommen werden. Eigentlich nichts Außergewöhnliches beim Ausflug zum Schiefen Turm von Pisa, nur "tick", das war die beliebteste Attraktion in Italien.

Der schiefe Turm von Pisa kippte allmählich bis 2008. Im Jahr 1964 schlug die italienische Regierung vor, die Struktur komplett zu strecken, aber die Stadtbehörden lehnten dies kategorisch ab, da der fallende Turm Touristen anzieht.

Im Jahr 2008, als der Neigungswinkel 5,5 Grad erreichte, wurde beschlossen, es leicht zu begradigen.

Warum der Schiefe Turm von Pisa geneigt ist. Und wie man den Hang korrigiert.

Das Glockenturmprojekt für die Kathedrale von Pisa war erfolglos. Die Tiefe des Kellers betrug nur drei Meter, was für ein Gebäude mit einer Höhe von mehr als 50 Metern eindeutig nicht ausreichte. Die Tatsache, dass der Schiefe Turm von Pisa wurde fast sofort bemerkt, aber keine ernsthafte Aufmerksamkeit, seit der Krieg begann.

Als in fast 100 Jahren die Stadtverwaltung zum Bau zurückgekehrt ist, hat die Neigung des Turms von Pisa bereits aufgehört.

Dieser Effekt ist mit dem im Bau befindlichen Boden verbunden. Der Boden hier ist nicht homogen, die Erde ist dichter unter der Südseite und der Boden unter der Nordseite ist leicht matschig. Seit 100 Jahren ist der Boden auf der Südseite leicht verdichtet und der Fall hat aufgehört. Der Bau ging weiter, und niemand fragte sich, warum der Schiefe Turm von Pisa fällt.

Am Ende des Baus war die Struktur nicht so stark geneigt.

Aus diesen Marmorblöcken bauen Sie diese Struktur.

Der Hang des Turms von Pisa wuchs, aber sehr langsam, und im 20. Jahrhundert war es schon gefährlich, es war 5,5 Grad. Es war notwendig, etwas dringend zu tun, und im Jahr 1990 begann eine komplexe Engineering-Operation, um den Bau zu glätten.

Dies war die zweite derartige Operation. Die erste wurde im 19. Jahrhundert durchgeführt, als Grundwasser aus dem Keller entfernt wurde, aber das half nicht.

Sofort ist es erwähnenswert, dass niemand den Glockenturm völlig geradeaus machen wollte, da es für die Behörden der Stadt Pisa nicht interessant ist. Sie brauchen einen fallenden Turm, weil er Touristen anzieht.

Diese Gegengewichte wurden auf der Nordseite platziert. Blöcke aus Stahl und Blei.

Zunächst musste herausgefunden werden, warum der Schiefe Turm von Pisa geneigt war. Die Gründe waren klar, aber es war es wert, sicher zu gehen. Dafür wurde ein Computermodell gebaut.

Das erste, was die Ingenieure taten, war ein Gegengewicht herzustellen. Von der Nordseite wurden Blöcke aus Blei und Stahl mit einer Gesamtmasse von 900 Tonnen installiert. Dies verhinderte die Neigung des Schiefen Turms von Pisa.

Ferner war es erforderlich, eine gewisse Menge Erde von der Nordseite der Struktur zu entfernen. Insgesamt wurden 108 Kubikmeter Land entfernt.

Natürlich wurden keine Bagger verwendet. Der Boden wurde langsam und sauber mit Hilfe von speziellen Rohren entfernt.

Im Jahr 2001 kündigten die Ingenieure an, dass der schiefe Turm von Pisa seine Neigung stabilisiert habe und nicht für die nächsten 300 Jahre fallen würde. Verantwortlich für das Projekt waren: Professor der Polytechnischen Universität Turin Michel Jamiolkovsky und Professor der Universität von Neapel Carlo Vigiani.

Von diesem Moment an durften Touristen hier eintreten, aber die Restaurierung endete nicht.

Die Reparatur der Risse und die Wiederherstellung des Aussehens der Sehkraft hat begonnen. Es dauerte 10 Jahre und endete erst im Jahr 2011.

Auf dem Foto rechts sehen Sie spezielle Gerüste, die installiert wurden, um Restauratoren vor dem Absturz zu schützen. Foto 2009 aufgenommen.

Dies sind Gerüste für Restauratoren. 2009 Jahr.

Wir beenden diesen Artikel mit den genauen Eigenschaften des Schiefen Turms von Pisa, die in der Tabelle angegeben sind:

Gewicht der Struktur: 14.453 Tonnen
Neigungswinkel: 3,97 Grad
Anzahl der Schritte: 396
Höhe auf der nördlichen (hohen) Seite: 56,70 Meter
Höhe auf der Südseite: 55,86 Meter
Gesamt Etagen: 8.
Durchmesser der Basis: 19,58 Meter
Wandstärke an der Basis: 2,44 Meter

Gelungener Besuch des Schiefen Turms von Pisa und lesen Sie weitere Artikel von Italien in unseren Artikeln ( Links unten ).


Lesen Sie über Italien auf unserer Website

WICHTIG FÜR TOURISTEN


Geld in Italien - was ist die Währung hier?

Was nach Italien zu bringen

Wie viel Geld nach Italien zu nehmen

Wie viel nach Italien zu fliegen

Taxi in Italien


WAS IST VON ITALIEN ZU BRINGEN


Was aus Italien mitzubringen

Alkohol in Italien - was zu trinken und zu bringen


ÜBER DAS RESORT VON RYMINI


Rimini Resort - Beschreibung

Sch Da Da Da sch sch sch dieser sch sch dieser sch Da sch dieser sch sch sch dieser sch dieser sch dieser sch Da sch sch dieser sch sch Da sch dieser sch dieser sch dieser sch sch dieser

In und um Rimini


GESCHICHTE ITALIENS KURZ FÜR TOURISTEN


Antike und die römische Republik

Geschichte des Römischen Reiches

Neue Zeit und modernes Italien


SEHENSWÜRDIGKEITEN


Ausgrabungen der antiken Stadt Pompeji

Das letzte Abendmahl von Leonardo da Vinci

Die Statue von David von Michelangelo


ROM UND VATIKAN


Das Kolosseum in Rom

Sixtinische Kapelle im Vatikan


PLÄTZE DER PISA-STADT


Schiefe Turm von Pisa

Pisa Kathedrale und das "Feld der Wunder"


NATIONALE KÜCHE


Ravioli für Touristen in Italien

Hast du eine Frage?

Willst du deine Meinung äußern?

Möchtest du etwas hinzufügen?

Hinterlasse einen Kommentar


Ihr Name

Dein Kommentar







Land Information Welt Attraktionen Welt Orte SP GB FR IT LV GK RO TR CZ DE FI TH AR HU BG LT PT VN


Alle Rechte vorbehalten. 2015-2018 Feedback: info@chinainfoguide.info